Deutsch

Feüerbäll (man liest es wie ein betrunkener Magier) ist ein polnisches Indie-Rollenspiel, das von mächtigen Kriegern und weisen Zauberern handelt. Klingt banal? Ist es auch!

Feüerbäll ist ein retro-inspiriertes Spiel für ungeduldige Spieler und Spielleiter. Ein einziger Wurf mit 6W6 erschafft alles, was du für ein Abenteuer brauchst: einen kompletten Held (inklusive Attribute, Rasse, Klasse und Hintergrund) sowie eine Aufgabe.

Das Spiel feiert 2015 im polnischen Magazin Magia i Miecz Premiere. Das kleine, bescheidene Rollenspiel fand viele Fans, weil es so einfach zu leiten ist und sich perfekt für Cons eignet.

Der Autor (Łukasz „Skavenloft“ Kołodziej) schrieb das Spiel in einer Nacht und kurz darauf wurde es von mehreren Leuten getestet.

Also worauf wartest du noch? Schnapp’ dir ein paar Freunde, wirf eine Handvoll 6W6 und töte ’nen Drachen!

REGELBUCH (DE)
REGELBUCH (ENG) (Übersetzung: Dextolen)
CHARAKTERBOGEN
INTO THE CAVES (Dextolen)
VIEL MEHR AUF DER GIBBERLING PRESS SEITE (Leider nur Polnisch...)

Space Pilgrims ist eine Sammlung von zusätzlichen Ideen und Regeln für die NIP'AJIN-Regeln von LUDUS LEONIS. Jedoch im Gegensatz zu dem Büchern des Autors, ist Space Pilgrims kein fertiges Szenario, sondern eine Sammlung von Ideen, die es erlauben, spannende Space-Opera oder Sci-Fi Abenteuer auf der Basis von NIP'AJIN Regeln zu leiten. Mit der Hilfe von Space Pilgrims kann man nicht nur kurze One-shots (z.B. auf verschiedenen Cons) leiten, sondern auch längere Kampagnen.

Die Spieler übernehmen die Rollen von kosmischen Abenteuern oder Söldnern, kurz Space Pilgrims. Man schreibt das Jahr 2600. Dank der neusten Entwicklungen im Gebiet der Kosmonautik können die Menschen heute beinah „perfekte“ Raumschiffen bauen, die mit Super-Treibstoff und Sonnenpaddeln durch das Weltall segeln.

Die Menschen haben tausende  Lichtjahre bei der Suche nach unbekannten Zivilisationen zurückgelegt. Gefunden hat man nur Ruinen, wo von tausenden Jahren noch andere, zivilisierte Lebewesen gelebt haben. Man hat nur neue primitive Kreaturen entdeckt. Viele glauben jetzt, das die Menschen allein im Universum sind.
In der Welt von Space Pilgrims gibt es so viele kolonisierte Planeten, dass die Menschen aufgehört haben sich neue Namen auszudenken. Jeder Planet hat nur eine Nummer. Der Planet Erde ist als „Nr. 1“ bekannt.

Der Spielleiter entschiedet, welche Unionen, Koalitionen oder Firmen über die Planeten herrschen. Eine große Rolle spielt hier jedoch die Terranische Föderation – also alle Nationen der Erde, die unter einer Flagge zusammenarbeiten, die Föderation sucht nach tapferen und kompetenten Space Pilgrims, die die schmutzige (und meisten extrem riskante) Arbeit der Armee übernehmen können. Das Buch stellt auch andere Koalitionen vor, die über dem All herrschen.